Videos

Mit unseren Podcasts liefern wir Wissen zu Steuern, Rechtsfragen, der Künstlersozialkasse und Versicherungen in kompakter Form. Die Podcasts stehen als Videos oder Audios zur Verfügung. Sie finden alle Folgen auch auf Youtube.com und Soundcloud.com. Dort können Sie den Podcast auch abonnieren, um keine Folge zu verpassen.

Im Downloadbereich finden Sie umfangreiche PDF-Präsentationen zu den Seminaren Recht, Steuern, Versicherungen und Künstlersozialkasse.

In den Interviews stellen die Expert*innen Jens Kesseler von der IQ Steuerberatung aus Leipzig (Thema Steuern), Alexa Jünkering vom Beratungsbüro Selbstständigkeit aus Dortmund (Thema KSK), Sonja Laaser von der Kanzlei Laaser aus Berlin (Thema Recht) und Christian Grüner vom Fairsicherungsladen Hagen (Thema Versicherungen) spezifische Themenaspekte näher vor und erläutern diese im Gespräch mit Journalist*innen.

In der nächsten Zeit werden wir nach und nach die Videos der Interviews veröffentlichten.

Steuern: Selbstständigkeit & Umsatzsteuer

Im ersten Podcast zum Thema Steuern geht es um die Frage, wie das Finanzamt eine selbständige Tätigkeit definiert und wie man mit dem Statusfeststellungsverfahren klären kann, ob man selbständig ist. Außerdem wird erklärt, wie die Befreiung von der Umsatzsteuer für Kleinunternehmer*innen und für künstlerische Leistungen nach §4 Nr. 20a UStG funktioniert. Diskutiert werden außerdem die Vor- und Nachteile der Umsatzsteuerbefreiungen, die Steuersätze für verschiedene Tätigkeiten und die Umsatzsteuer bei Aufführungen im Ausland und bei internationalen Kooperationen.

Experte ist Jens Kessler von der IQ Steuerberatung aus Leipzig.

Das Interview führte Dr. Elisabeth Nehring.

Steuern: GbR & andere Kooperationsformen

Im zweiten Podcast zum Thema Steuern geht es um Kooperationsformen in den freien darstellenden Künsten, insbesondere um die Rechtsform Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). Erklärt wird wann die Gründung einer GbR aus steuerrechtlicher Sicht zu empfehlen bzw. nicht zu empfehlen ist, und welche Problematiken auftreten können. Zudem werden die Vor- und Nachteile einer GbR erläutert, sowie die Abwicklung nach Abschluss einer Kooperation. Außerdem geht es auch um die Frage, welche anderen Formen von Kooperationen es gibt.

Experte ist Jens Kessler von der IQ Steuerberatung aus Leipzig.

Das Interview führte Dr. Elisabeth Nehring.

Steuern: Gemeinnützige Träger

Tanz- und Theaterschaffende agieren oft im Rahmen ihrer Tätigkeiten als gemeinnützige Träger. In diesem Podcast werden die verschiedenen Tätigkeitsbereiche eines gemeinnützigen Betriebs und deren Besteuerung erklärt, was beim Sponsoring zu beachten ist und welche Problematiken beim Crowdfunding entstehen können.

Experte ist Jens Kessler von der IQ Steuerberatung aus Leipzig.

Das Interview führte Dr. Elisabeth Nehring.

Steuern: Einkommenssteuer bei internationalen Kooperationen

Bei einer Zusammenarbeit in Deutschland mit Künstler*innen aus dem Ausland fällt die Abzugssteuer nach § 50a EStG an. Was verbirgt sich hinter dieser Abzugssteuer und was gilt es zu beachten? Diese Fragen werden hier beantwortet. Zudem geht es in dem Podcast auch um weitere Einzelheiten, die es im Rahmen der Abzugssteuer zu beachten gibt, wie der Freibetrag, die vertragliche Klärung von Netto- oder Bruttohonoraren sowie der Unterschied bei Künstler*innen aus dem EU- und nicht EU-Ausland. Zum Schluss wird die Frage erläutert, wann ein Steuererlass im Zusammenhang mit der Abzugssteuer zutrifft.

Experte ist Jens Kessler von der IQ Steuerberatung aus Leipzig.

Das Interview führte Dr. Elisabeth Nehring.

Künstlersozialkasse: Überblick für selbständige Künstler*innen

Der erste Teil des Podcasts zur Künstlersozialkasse behandelt Grundfragen, die selbständige Künstler*innen betreffen: Welche Vorteile bietet die Versicherung über die KSK? Gibt es eine Pflicht, sich in der KSK zu versichern und ab wann sollte die Versicherung beantragt werden? Welche Kriterien gelten für die Aufnahme? Wie sollte man seine Unterlagen aufbereiten und wie wichtig ist die Buchführung dafür?

Expertin ist Alexa Jünkering vom Beratungsbüro Selbstständigkeit in Dortmund.

Das Interview führte Frank Schmid.

Künstlersozialkasse: Antragsstellung & Einkommensschätzung

Beim Erstantrag zur Aufnahme in die KSK ist die Einkommensschätzung eine häufige Schwierigkeit. Danach ist die Einkommensschätzung für das Folgejahr eine wiederkehrende Pflichtaufgabe. Der Podcast erklärt, wie diese Schätzung zu erstellen ist und wie mit Korrekturmeldungen der Beitrag angepasst werden kann. Außerdem geht es um den Versicherungsumfang, wenn neben der künstlerischen Tätigkeit weitere Einkünfte aus einer Anstellung oder einer nichtkünstlerischen Selbständigkeit bestehen.

Expertin ist Alexa Jünkering vom Beratungsbüro Selbstständigkeit in Dortmund.

Das Interview führte Frank Schmid.

Künstlersozialkasse: Mitteilungs- & Mitwirkungspflichten

Welche Mitwirkungspflichten bestehen für Versicherte gegenüber der KSK? Was sind wesentliche Veränderungen, die unbedingt mitgeteilt werden müssen? Was gilt bei einer Auslandstätigkeit? Erläutert werden außerdem die Folgen verspäteter Mitteilungen und was ein Prüfverfahren bedeutet. Wer Künstler*innen und Publizist*innen beauftragt, ist als Verwerter abgabepflichtig. Wann eine Verwertereigenschaft anzunehmen ist und welche Pflichten bezüglich der Abgaben bestehen, wird am Ende des Podcast erklärt.

Expertin ist Alexa Jünkering vom Beratungsbüro Selbstständigkeit in Dortmund.

Das Interview führte Frank Schmid.

Recht: Grundlagen des Vertragsrecht

Im ersten Podcast zum Thema Recht geht es um Verträge: Wann kommt ein Vertrag zu Stande, muss ein Vertrag immer schriftlich abgeschlossen werden? Was passiert bei der Absage von Veranstaltungen und welche zusätzlichen Rechte bestehen beim Streaming? Wie kann man einen Vertrag kündigen?

Expertin ist Rechtsanwältin Sonja Laaser von der Kanzlei Laaser aus Berlin.

Das Interview führte Claudia Henne.

Recht: Gesellschaftsrecht & Unternehmensformen

Für Unternehmer*innen in den darstellenden Künsten kommen verschiedene Rechtsformen in Betracht. Welche ist hier die richtige und welche Möglichkeiten gibt es für Einzelunternehmer*innen und welche für Gruppen und Kollektive? In diesem Podcast werden die verschiedenen Rechtsformen, wie die GmbH, UG, GbR und der Verein sowie ihre Vor- und Nachteile vorgestellt. Wichtig dabei ist zu beachten, welche Rechtsform am Meisten Sinn für die vorhandenen Gegebenheiten macht.

Expertin ist Rechtsanwältin Sonja Laaser von der Kanzlei Laaser aus Berlin.

Das Interview führte Claudia Henne.

Versicherungen: Grundsätzliche Fragen zu Versicherungen

Bevor man eine Versicherung abschließt, sollte man die individuellen Risiken und Vorteile der Versicherungslösung genau betrachten. Der erste Podcast zu Versicherungen liefert einen Überblick: Wie viele Fragen sollte man stellen, bevor man einen Vertrag abschließt? Was ist der Unterschied zwischen einem Versicherungsmakler und einem Vertrieb und was macht ein Makler für die Versicherten? Was sind unbedingt notwendige Versicherungen für Künstler*innen und Veranstalter*innen? Welche existenziellen Risiken sollte man versichern.

Experte ist Dipl. Volkswirt und Versicherungsmakler Christian Grüner vom Fairsicherungsladen Hagen.

Das Interview führte Frank Schmid.

Background der Wissenspodcast: bald hier zum Hören

Podcasts

Die Interviews mit den vier Expert*innen wurden nicht nur als Videos aufgezeichnet, sondern auch als Podcasts aufbereitet:
Zum Rein- und Nachhören von unterwegs im Zug und Auto oder von Zuhause. In den insgesamt 14 Podcasts sprechen Elisabeth Nehring, Frank Schmid und Claudia Henne mit den Expert*innen zu Themen wie Unternehmensformen, Versicherung für Solo-Selbstständige und GbRs, die Grundlagen der KSK und Gemeinnützige Träger.

In den kommenden Wochen werden die Podcasts schrittweise veröffentlicht. Wir informieren Sie über die Veröffentlichung an dieser Stelle, auf der Webseite des BFDK und auf Facebook.

Wir wünschen Ihnen jetzt schon viel Spaß beim Zuhören!

Downloads

Im Sommer 2021 fanden im Rahmen des Modellprojektes „Background“ insgesamt vier online Workshops zu den Themen Steuern, Recht, Künstlersozialkasse und Versicherungen statt. Die vier Expert*innen haben zusammen mit Akteur*innen und Vertreter*innen aus den freien darstellenden Künsten die oben genannten Themen erläutert und diskutiert.

Hier finden Sie die Präsentationen der Expert*innen Workshops zum Anschauen und Downloaden.

Workshop zum Thema Steuern vom 4. August 2021

Präsentation

Workshop zum Thema Künstlersozialkasse vom 9. September 2021

Präsentation

Workshop zum Thema Recht vom 22. September 2021

Präsentation

Workshop zum Thema Versicherungen vom 28. September 2021

Präsentation